LEADER-Projekt - Erweiterung Studio 24 Tann im Bereich Patientenkybernetik

Träger:
Studio 24, Am Kuhleich 4, Inhaber: Hubertus Trott

Ziel:
Erweiterung des Fitnessstudios Tann um den Bereich Patientenkybernetik. Das Ziel ist es, kleinere Trainingsgruppen zu realisieren und letztendlich mehr Menschen zum gesundheitsbewussten Training anzuregen
und diese adäquat zu betreuen.

Kurzbeschreibung:
Das Fitnessstudio Studio 24 in Tann bietet seit 15 Jahren erfolgreich ein gut aufgestelltes Programm an, welches in dem fokussierten Bereich breiter aufgestellt ist als das der Konkurrenz. Das Studio 24 soll um den Bereich Patientenkybernetik erweitert werden, dadurch wird die Kommunikation im Gesundheitswesen zwischen Ärzten
und Therapeuten verbessert und es kann das bestmögliche Programm für den Patienten erstellt werden.
Mit dem Umsetzen des Projekts werden kleinere Trainingsgruppen von 3 anstatt wie bisher von 15 Personen realisiert.
Dadurch können z.B. Personen mit ähnlichen Vorbelastungen gemeinsam mit Hilfe eines Therapeuten gezielt trainieren und sich verbessern. Mit der Einführung der Patientenkybernetik erhält das Studio 24 ein Alleinstellungsmerkmal, da in den nächstgelegenen Fitnessstudios ein solches System weder besteht noch geplant
ist.

Maßnahmen:
Um den Bereich Patientenkybernetik im Fitnessstudio zu integrieren, müssen spezielle Trainingsgeräte der Marke
eGym angeschafft werden.

Voraussichtliche Anzahl neuer Arbeitsplätze:
1 Ausbildungsstelle, 1 VZ nach 6 Monaten

Umweltwirkungen: keine

Tragfähigkeit nach Auslaufen der Förderung: gesichert

Projektkosten: 115.168,- €

Finanzierung: Eigenkapital

Fördersumme:
49.000,- € (FAQ 35 % der förderfähigen Kosten, RL.Zi: 1.2.2. a Entwicklung von KUM mit Schaffung eines Arbeitsplatzes/Ausbildungsstelle)

Andere Fördertöpfe: nein

Zeitplan: baldmöglichst

Handlungsfeld:

  • TZ-W1: Stärkung der Regionalen Wirtschaftskraft – Schaffung wohnortnaher Arbeitsplätze, Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe Erhöhung der Krisensicherheit der Regionalökonomie; Diversifizierung der regionalen Wirtschaft durch Unterstützung innovativer UnternehmerTZ-W2: Fachkräfte in der Region halten und für sie gewinnen – Dauerhafte Gewinnung von genügend, gut ausgebildeten und motivierten Fachkräften
  • TZ-D2 a-c: Steigerung der Lebensqualität von Kinder, Jugendlichen und älterer Menschen
  • TZ-D2 g: Flächendeckende Sicherung der Grundversorgung; Gesundheitsvorsorge

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren