News

25.11.2019Trägervereine & Partner Bedeutender Naturforscher aus der Rhön: Dr. Franz Müller feiert 80. Geburtstag

Am 26. November feiert der über die Grenzen der Region hinaus bekannte Zoologe Dr. Franz Müller aus Gersfeld-Hettenhausen im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar, der sich auch heute noch aktiv für den Naturschutz einsetzt, ist einer der renommiertesten Wissenschaftler und Naturforscher in Deutschland.

 

07.11.2019Trägervereine & Partner Streuobstwiesen sollen Immaterielles Kulturerbe werden: Hochstamm Deutschland stellt Antrag

Der bundesweit tätige Verein Hochstamm Deutschland will seine Streuobstwiesen auf die Liste des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO bringen. Damit der Antrag Erfolg hat, bittet der Verein um Unterstützung.

21.08.2019Trägervereine & Partner Pendler zwischen den Kontinenten: Ausstellung über den Schreiadler

Eine neue Ausstellung im Biosphärenzentrum Rhön "Haus der Schwarzen Berge", die noch bis Ende Oktober zu sehen ist, widmet sich einem Pendler zwischen den Kontinenten mit charakteristischen Lautäußerungen - dem Schreiadler.

19.08.2019Trägervereine & Partner Wechsel im Regionalmanagement des Vereins Natur- und Lebensraum Rhön (VNLR)

Ute Raband ist die neue Regionalmanagerin im Verein Natur und Lebensraum Rhön.  

In der Nachfolge von Antje Voll unterstützt Ute Raband (57) seit dem 01. August 2019 Projekte zur Weiterentwicklung der Hessischen Rhön. Die gebürtige Nordhessin war bereits mehr als 20 Jahre im Landkreis Kassel in der Regionalentwicklung tätig. Sie kennt das Fördergeschäft rund um LEADER, aber auch andere Programme von Grund auf.

12.08.2019Trägervereine & Partner Neue Umweltpraktikantinnen im Biosphärenreservat

Elke Schäfer, die Leiterin der Commerzbank Fulda, und Martin Kremer, der Geschäftsführer des Vereins Natur- und Lebensraum Rhön begrüßten die diesjährigen Commerzbank-Umweltpraktikantinnen Lara Niedling und Tina Hartung in der Rhön.

27.07.2019Trägervereine & Partner 2. Rhönschaf-Genießerwochen: Das Maskottchen der Rhön kennen lernen

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V. und das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön veranstalten in Kooperation mit der Rhön GmbH vom 11. August bis 15. September 2019 zum zweiten Mal die Rhönschaf-Genießerwochen. Rhönschaf-Partner aus der Region laden Besucher ein, das Maskottchen der Rhön auf verschiedenste Weise kennenzulernen. Schon ab heute können Schaf-Fans bei einem Fotowettbewerb mitmachen.

06.05.2019Trägervereine & Partner Schäfereiexkursion Hessische Rhön 2019

Die Schafhaltervereinigung Rhön e. V., der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e. V. und das Biosphärenreservat Rhön laden zur traditionellen ganztägigen Schäfereiexkursion am Sonntag, den 26.05.2019, ein. Besucht werden Schäferei- und Ziegenzuchtbetriebe in der Hessischen und Bayerischen Rhön. Freunde des Rhönschafs werden bei dieser Fahrt sicher ihr wahre Freude haben.

02.04.2019Trägervereine & Partner Frühlingserwachen in der Rhön

Auch in der gerne auch als „rau“ beschriebenen Rhön hält der Frühling Einzug.


Das frische Grün der Wiesen zeigt, dass die Vegetationsperiode begonnen hat.

21.08.2019Trägervereine & Partner Naturlehrpfad Schwarzes Moor wieder komplett begehbar.

Die Reparaturarbeiten am Lehrpfad Schwarzes Moor (am Drei Länder Eck bei Fladungen) sind beendet.

Ab 03.10.2019 ist der Naturlehrpfad Schwarzes Moor wieder komplett zugänglich.

Naturpark & Biosphärenreservat Bayer. Rhön e. V.
Info-stelle Schwarzes Moor

Schwarzes Moor 1
97650 Fladungen
Tel. 09774/910260
Tel. 09778/748516
email: info@nbr-rhoen.de

 

 

 

25.03.2019Trägervereine & Partner 100 Jahre Loheland

Loheland feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum. Seit 100 Jahren besteht die 1919 gegründete Frauensiedlung in Künzell, versteckt zwischen Dirlos und Dassen gelegen. Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V. gratuliert seinem Mitglied und ruft dazu auf, die vielfältigen Veranstaltungen zum Kennenlernen zu nutzen.

21.03.2019Trägervereine & Partner Besucherbergwerk am Bauersberg wieder geöffnet!

Das Besucherbergwerk am Bauersberg mit Lehrpfad kann nach der Winterpause ab sofort wieder besichtigt werden.

Ab dem Wanderparkplatz Rothsee startet der ca. 9 km lange Rundweg. Auf 10 Tafeln können Sie sich über die Geologie der Rhön, den Basalttagebau und den früheren Abbau der Braunkohle sowie über die Natur rund um den Bauersberg informieren.

21.03.2019Trägervereine & Partner Bürgerstiftung Gersfeld-Ebersburg in Gründung

Zu einem runden Tisch trafen sich Vertreter der heimischen Wirtschaft, der Kommunalpolitik und der Zivilgesellschaft in Gersfeld, um über die Chancen und Möglichkeiten der Gründung einer „Bürgerstiftung Gersfeld-Ebersburg e.V.“ zu beraten. Mit rund 40 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht. Lisa Knur, welche als Projektleiterin, das mit EU-Mitteln geförderte LEADER-Projekt koordiniert, stellte Ziele und Ausrichtung des geplanten neuen Vereins vor.

21.03.2019Trägervereine & Partner Waldtypische Gefahren

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön ruft die Bürger auf, beim Besuch der heimischen Wälder besondere Vorsicht walten zu lassen. Durch die Stürme der letzten Tage besteht in den Wäldern ein erhöhtes Risiko. Bäume sind umgestürzt oder in Kippstellung geraten. Äste sind abgerissen und hängen z. T. noch im Kronendach fest. Erschwerend kommt hinzu, dass in vielen Naturschutzgebieten, Kernzonen und Kernflächen die Baumbestände in die natürliche Zerfallsphase hinein wachsen und damit auch ein erhöhtes Risiko darstellen. Auch die Zunahme von Krankheiten, wie das Eschentriebsterben, führen zu einem erhöhten Gefährdungspotential.

21.03.2019Trägervereine & Partner Rhönverein erwartet Blauzungenkrankheit

Die Blauzungenkrankheit ist eine Viruskrankheit, die Rinder Schafe und Ziegen befällt. Für Schafe und Ziegen ist die Krankheit in der Regel tödlich, bei Rindern führt sie zu deutlichen Leistungseinbußen. Übertragen wird die Blauzungenkrankheit durch Mücken, sog. Gnitzen. Bedingt durch den Klimawandel mit vergleichsweise warmen Wintern und heißen Sommern ist diese Krankheit in Hessen auf dem Vormarsch. Es wird erwartet, dass sie auch die bislang weitgehend verschonten höheren Lagen der Mittelgebirge erreichen wird.

12.03.2019Trägervereine & Partner Förderberatung für Projekte aus der Rhön

Sie möchten sich selbstständig machen oder Ihren Betrieb weiterentwickeln? Sie sind innovativ und haben Ideen für Ihre Region? Dann ist die Fördermittelberatung für Sie genau das Richtige.

08.03.2019Trägervereine & Partner Rhönverein unterstützt Schlachthof

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön hat zwei Aktien des Erzeugerschlachthofs Kurhessen AG im Wert von 1000 € erworben. Dr. Beier, 1. Vorsitzender des Vereins, betont, dass der Verein mit dieser symbolischen Maßnahme seine Verbundenheit mit der Landwirtschaft zum Ausdruck bringen will. Für Dr. Beier ist ein Schlachthof in Fulda für Landwirte und viele Metzgereibetriebe, aber auch für das Biosphärenreservat unverzichtbar.

17.01.2019Trägervereine & Partner Drechselvorführung zur Ausstellung "Durchgedreht"

Zur Ausstellung "Durchgedreht" haben wir am Sonntag, den 10.02.2019 von 12.30 bis 15.30 Uhr und zur Rhöner Maskenfastnacht in Oberelsbach am 17.02.2019 in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr Vorführungen an der Drechselmaschine.

18.12.2018Trägervereine & Partner Jahresprogramm 2019 für bayer. Teil UNESCO-Biosphärenreservat erschienen

Ein Heft voller Aktionen und Ideen lädt Sie ein, das Jahr 2019 in der Bayerischen Rhön aktiv zu erleben.

 

10.12.2018Trägervereine & Partner Schließung Besucherbergwerk Bauersberg

Das Besucherbergwerk am Bauersberg/Rothsee bei Bischofsheim a. d. Rhön ist nunmehr wie alljährlich während der Wintermonate geschlossen.

Je nach Witterung wird der Schaustollen voraussichtlich Anfang April 2019 wieder geöffnet.

Für Geologie Interessierte gibt es hier weitere Geotope in der Rhön zu entdecken - Rhöner Geologie erleben.


Weitere Informationen für Sie im:
Biosphärenzentrum Haus der Langen Rhön
Tel. 09774/910260

04.12.2018Trägervereine & Partner Bürgerhilfevereine - Selbsthilfe in Zeiten des Demografischen Wandels

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön hatte gemeinsam mit dem Biosphärenreservat Rhön und der Gemeinde Nüsttal zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Bürgerhilfevereine und Seniorengenossenschaften nach Silges eingeladen. Als Referenten stellten Prof. Dr. Doris RosenkranzMathilde Al-Doghachi und Jürgen Heuer ihre Erfahrungen vor.

 

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren