SoFi-Fieber auf dem Schulberg

Es passiert nicht allzu häufig, dass sich Sonne, unser Mond und die Erde wie in einer Perlenschnur hintereinander anordnen. Der Mond hatte sich am 20. März genau zwischen die Erde und die Sonne geschoben, der Schatten des Mondes fiel auf die Erde. Dadurch war die Erde im Schatten des Mondes teilweise verdeckt. 

Dieses Ereignis zu erleben, zogen 200 SchülerInnen aus Bad Neustadt von der ersten bis zur achten Jahrgangsstufe auf den Schulberg. Dorthin hatte das Umweltbildungsteam des Naturpark und BR Bayer. Rhön e.V. eingeladen. Vor der Betrachtung der SoFi musste allerdings erst einmal kräftig gebastelt werden. Zum Schutz der Augen wurde aus Pappkarton und einer Spezial-Sonnenfilterfolie eine Schutzbrille gebastelt.

Zum Verständnis für die astronomischen Vorgänge waren darüber hinaus fünf Stationen aufgebaut, in denen sich die Schüler auch über den Sternenpark Rhön informiert haben.

Entlang eines "Planetenweges" testeten sie ihr Wissen über unser Sonnensystem, an zwei Stationen gab es Geschichten aus der Mythlogie.

Um dieses vielfältige Programm für zweihundert Schüler anbieten zu können, arbeitete das gesamte Umweltbildungsteam aus den Infozentren "haus der Schwarzen Berge" und "Haus der Langen Rhön", sowie aus der Umweltbildungsstätte Oberelsbach zusammen.

Die nächste totale Sonnenfinsternis in Deutschland ist am 02. September 2081. Wie alt wirst Du dann sein?

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren