Gersfeld - 23.03.2017Trägervereine & Partner

Neue Runde Umweltpraktikum Rhön

Auch in 2017 bietet der Verein Natur - und Lebensraum Rhön das bei Studenten begehrte dreimonatige Umweltpraktikum auf der Wasserkuppe an. Das gemeinsam von den deutschen Großschutzgebieten und der Commerzbank in den frühen 90er Jahren entwickelte Umweltpraktikum finanziert auch in diesem Jahr wieder 70 Praktikantenstellen, davon zwei in der hessischen Rhön. Für jeden Praktikumsmonat stellt die Commerzbank rund 500€ für Taschengeld und Übernachtung zur Verfügung.

Die aktuelle Commerzbank – Umweltpraktikantin Maren Szymiczek, welche von Februar bis April das Praktikum beim Biosphärenreservat absolviert, wurde nun der Leiterin der Commerzbankfiliale Fulda, Elke Schäfer, vorgestellt. Die aus Hettenhausen stammende Studentin, die im 6. Semester Geographie in Gießen studiert, beschäftigt sich im Biosphärenreservat Rhön mit Fragen rund um die Wasserversorgung und die Grundwasserpotenziale sowie die Qualität des bereitstehenden Grundwassers.

Daneben werden der Praktikantin umfangreiche Einblicke in verschiedenste Arbeitsbereiche des Biosphärenreservates gewährt. So unterstützte sie die Präsentation auf der Trendmesse, half bei der Vorbereitung einer internationalen Sternenparktagung und beim 2. Rhöner Jugendforum in Gersfeld. Sie unterstützt das Rotmilanprojekt der Rhön, beteiligt sich an Fledermauskontrollen und lernt die Arbeit der verschiedenen Fachforen des Vereins Natur – und Lebensraum Rhön kennen.

Maren Szymiczek zeigte sich begeistert von der Vielfalt der Arbeitsbereiche und der so ganz anderen Lebenswirklichkeit des Biosphärenreservates im Vergleich zum Unialltag.
Frau Schäfer dankte dem Geschäftsführer des Vereins, Martin Kremer, dass er seit vielen Jahren Studenten ein höchst attraktives Praktikum anbietet, welches in den vergangenen Jahren in den Praktikumsberichten immer wieder als vorbildlich gelobt wurde. Gleichzeitig betont Frau Schäfer, dass der Commerzbank das soziale Engagement wichtig ist und die Zusammenarbeit mit den Nationalen Naturlandschaften für die Bank im Sinne der Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert genießt.

23.03.2017

Zurück zur News-Übersicht

v.r.n.l. Elke Schäfer (Commerzbank Fulda), Maren Szymiczek, Martin Kremer (VNLR) (Foto: Archiv Verein Natur- und Lebensraum Rhön)

Das Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe - Einsatzort der Commerzbank-Umweltpraktikanten (Foto: Hess. Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren